Auf den Chefstuhl, fertig, los!

Mutig, erfinderisch und teamfähig beim IHK-Businessplanwettbewerb 2017/2018

Im vergangenen Jahr hatte das Schülerteam „Frühstückchen GmbH“ die Idee, fruchtige Müsli zum Mitnehmen im passenden gefreezten Becher zu verkaufen. Für das virtuelle Unternehmen hat das Team dann einen Businessplan ausgearbeitet. Mit den darin enthaltenen Erläuterungen zu Marketing, Organisation und Rechtsform sowie der Finanzplanung überzeugte das Team die Jury und holte sich mit der Präsentation bei der Abschlussveranstaltung den ersten Platz in der Kategorie Jahrgangsstufe 10-12. Weitere Bilder und Eindrücke zu den Teams und den Gewinnern der Teilnehmerkategorie Jahrgangsstufe 8-9 und dem Publikumspreis findet ihr hier.

Als Schülerteam seid ihr die Hauptakteure

Mit unseren Workshops eignet ihr euch zielstrebig und lösungsorientiert alle Kenntnisse an, die ihr auch für eine "echte" Unternehmensgründung benötigt. Die Teilnahme an den Workshops ist freiwillig. Sie wird euch aber helfen, nicht nur das kreativste Produkt zu erfinden, sondern mit eurem Konzept zu zeigen, dass man damit Geld verdienen oder sogar davon leben kann. Eine spannende Aufgabe mit tollen Preisen für die Teams.

Die Workshops und Termine

Workshop I: "Die Geschäftsidee & der Businessplan - Wo andere Probleme sehen, finden Unternehmer Chancen"

Am Anfang steht die Idee. Die Teilnehmer entwickeln eine Geschäftsidee und legen damit den Grundstein für ihren Businessplan. Wenn ihr noch keine zündende Geschäftsidee habt - macht nichts. Bei unserem zentralen Auftakt-Workshop zeigen wir euch nicht nur, wie ihr am besten an die Erstellung eures Businessplans herangeht, sondern geben euch auch Input, wie ihr zu einer guten Geschäftsidee kommt.
Zum Workshop I in der IHK Ulm am Mittwoch, 06.12.2017 um 14 Uhr meldet ihr euch hier an.

Workshop II: "Womit sich Unternehmer auch beschäftigen müssen: Formalitäten, Rechtsformen, Steuern und Fördermittel"

Im Workshop II lernen die Teams die Spielregeln der realen Wirtschaft bzgl. Rechtsformen und Gründungsformalitäten kennen und können diese realitätsnah in ihrem Businessplan anwenden.
Bei der sozialen Absicherung und der Besteuerung des Einkommens sowie der Umsätze von Unternehmen sind ebenfalls Regeln zu beachten. Diese müssen Unternehmer eigenverantwortlich umsetzen. Im Workshop II erfahren die Teilnehmer, welche Verantwortung Unternehmen haben und von welchen Fördermöglichkeiten sie profitieren können.
Zum Workshop II meldet ihr euch hier an:
in der IHK Ulm am 10.01.2018 um 14 Uhr
im IHK Bildungszentrum Biberach am 16.01.2018 um 14 Uhr   

Workshop III: "Marketing: Mehr als Werbung - Product, Price, Promotion & Placement sinnvoll kombinieren"

Wer ist der Kunde und welchen Nutzen bekommt er von den angebotenen Produkten und Dienstleistungen. Neben dem Blick auf den Absatzmarkt ist auch die Sicht auf den Wettbewerb entscheidend für den Erfolg.
Die wichtigsten Aufgaben des Marketings sind es, den Kundennutzen und die Wettbewerbsvorteile des Produkts herauszuarbeiten, den richtingen Preis zu finden und die Botschaft in einer Werbeaussage mit den passenden Werbemitteln zu transportieren.  Einen Überblick über die Funktionen des Marketings und interessante Tipps zur Kundengewinnung gibt es bei diesem Workshop.
Zum Workshop III meldet ihr euch hier an:
in der IHK Ulm am 26.02.2018 um 14 Uhr
im IHK Bildungszentrum Biberach am 19.02.2018 um 14 Uhr   

Workshop IV: "Lohnt sich das überhaupt? Kalkulation und Planung"

Eine Beschreibung der Geschäftsidee in Worten reicht nicht aus! Um bewerten zu können, ob es sich tatsächlich lohnt unternehmerisch tätig zu werden, müssen Kosten und Einnahmen des Unternehmens logisch geplant werden: Am Ende dieser Planung steht die wirtschaftliche Berechung der Rentabilität des gesamten Unternehmens bzw. einzelner Abteilungen oder Produkte. Bei diesem Workshop bekommen die Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Herangehensweisen und Arbeitshilfen zur Kalulation und Planung.
Zum Workshop IV meldet ihr euch hier an:
in der IHK Ulm am 22.03.2018 um 14 Uhr
im IHK Bildungszentrum Biberach am 20.03.2018 um 14 Uhr   

Workshop Generale

Auf Anfrage können wir für Klassen oder größere Schülergruppen eine Zusammenfassung aller Workshop-Themen organisieren und Termine an euren Schulen individuell abstimmen. Anfragen bitte direkt an Michael Reichert unter 0731/173/229 oder michael.reichert@ulm.ihk.de.

Businessplan-Abgabe


Die Abgabe der Businesspläne in elektronischer Form (PDF) muss bis zum 20. April 2018 erfolgen. Bitte sendet euren Businessplan an startercenter@ulm.ihk.de .

Youtube-Video für den Publikumspreis

Teams, die sich um die Publikumspreise bewerben möchten, stellen ihre Geschäftsidee mit einem selbstgedrehten Video dar und laden es auf den eigenen Youtube-Kanal hoch. Wir verlinken eure Videos dann auf unserer Facebook-Seite. Vom 1. Mai bis zum 15. Juni 2018 können eure Fans das Video dann liken und damit für euch voten. Denkt bitte daran, dass ihr uns rechtzeitig den Link zu eurem Video sendet. Wir benötigen drei Werktage Vorlaufzeit, um eure Videos auf Facebook zu verlinken. Die Teilnahme am Publikumspreis ist für alle Teams freiwillig und eine zusätzliche Möglichkeit, einen Preis zu gewinnen. Der Name des Videos muss wie folgt aufgebaut sein: IHK-Businessplanwettbewerb 2018_Name der Schule_Team-Name

BP-Bewertung und Vorauswahl (Vor-Jury)

An alle eingereichten Businesspläne wird der gleiche Maßstab angelegt. Deshalb gibt es ein einfaches Bewertungsschema, welches hier, für alle Teilnehmer einsehbar ist.

Pitch / Präsentation der besten 5+5 Teams mit Preisverleihung

Beim IHK-Businessplanwettbewerb für Schüler gibt es nur Gewinner. Schließlich gibt es neben den Preisen auch Spass, Erfahrung und für alle Teilnehmer ein Zertifikat für die Bewerbungsmappe. Als Highlight gibt es im Haus der Wirtschaft in Ulm zum Finale nochmal die ganz große Bühne. Die besten fünf Teams aus den Kategorien 8.-9. Jahrgangsstufe und 10.-12. Jahrgangsstufe präsentieren ihre Geschäftskonzepte vor allen Teilnehmern und einem großen Publikum. Diese Präsentation geht ebenfalls in die Bewertung der Jury mit ein.
Die Gewinner werden direkt in dieser Veranstaltung ermittelt. Highlight ist die Preisverleihung an die Gewinner und die Verteilung der Zertifikate an alle Teilnehmer mit einer schönen Abschlussfeier.
Zur Abschlussfeier im Ludwig-Erhard-Saal der IHK Ulm am 21.06.2018 um 14 Uhr anmelden.

Zertifikat der IHK Ulm für alle Teilnehmer

Erfolgreiche Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die Ideen entwickeln, Lösungen finden und in die Tat umsetzen. Kompetenzen, welche im Wettbewerb  trainiert werden können und alle Teilnehmer mit einem Zertifikat der IHK Ulm bestätigt bekommen.

Der Businessplanwettbewerb der IHK Ulm wird unterstützt von: